Matthias Mischee  
Schwimmbadweg 2  
79400 Kandern  
Tel. 07626/7874  
Fax. 07626/1768  

Natur erleben ...


...für Groß und Klein. Das Markgräflerland bietet einen idealen Ausgangspunkt für Ausflüge in die Natur. Für Tagesausflüge ist auch gesorgt.



Der Walderlebnisspfad...

...bietet Ihnen vielfältige Einblicke in die Natur. Öffnen Sie Ihre Sinne und tauchen Sie ein in die Welt des Waldes. Sie sind nicht nur Publikum, sondern befinden sich mitten im Geschehen und dürfen mitmachen und ausprobieren.

An 15 Stationen (u.a. Pirschpfad, Tierweitsprung, Imkerei, Tierspuren und Barfußpfad) gibt es viel Spannendes und Wissenswertes zu erleben und zu entdecken.

Ausgangspunkt für diesen 3,5 km langen Walderlebnispfad ist oberhalb des August-Macke-Schulzentrums in Kandern (mit Grillplatz). Auch für Familien mit Kinderwagen ist der Weg geeignet.

Das Storchengehege in Holzen

In dem seit 1979 bestehenden Gehege werden gegenwärtig etwa 30 Störche gehalten. Eine besondere Attraktion ist die tägliche Fütterung (Sommer 17 Uhr, Winter 16 Uhr).
Nordic-Walking

Der Themenweg "Rund um Kandern - Einkehr und Wandern" bietet auch für Nordic Walking gute Voraussetzungen. Die wichtigsten Kenngrößen zu Ihrer Orientierung sind in dem in der Tourist-Information erhältichen Flyer aufgeführt.

Radfahren

Sie fahren Mountainbike und suchen eine Herausforderung? Dann schlagen wir Ihnen den Kanderner „Gemarkungsmarathon“ vor (Kandern hat eine größere Fläche als Lörrach und Weil zusammen). Diese Rundtour ist 48 Kilometer lang und führt auf Waldwegen und kleinen Straßen dicht an der Gemarkungsgrenze um Kandern herum. Es sind Steigungen von über 1.200 Höhenmeter zu bewältigen. Wer den „Gemarkungsmarathon“ unter 5 Stunden absolviert, gehört zu den Mountainbikern mit Durchhaltevermögen.
Rheinfall Schaffhausen

Der Rheinfall, der grösste Wasserfall Europas, bietet dem Besucher ein grandioses Schauspiel. Über eine Breite von 150 m und eine Höhe von 23 m stürzen bei mittlerer Wasserführung des Rheins 700 Kubikmeter Wasser pro Sekunde über die Felsen. Vom Rheinfallbecken aus kann man die ganze Wucht der Wassermassen auf sich wirken lassen.

Lohnenswert ist auch eine Fahrt zum mittleren Felsen, der bestiegen werden kann, oder auf die Zürcher Seite des Falles und weiter rheinabwärts. Vom Schloss Laufen aus führt ein Fussweg vorbei an den tosenden Wassermassen zur direkt im Rheinfall stehenden Plattform «Fischetz».

Die Insel Mainau...

ist eine kleine Insel (45 ha) im nordwestlichen Teil des Bodensees. Sie ist von dessen Südufer über eine Brücke zu erreichen und verfügt über einen eigenen Schiffsanleger. Die nächsten größeren Städte sind Konstanz, Meersburg und Überlingen.

Quelle: Schwarzwald Portal , Stadt Kandern

Matthias Mischee - Schwimmbadweg 2 - 79400 Kandern

Besucher: